Sichere Übersetzungen: Keine Risiken

 

Auch in diesen unsicheren Zeiten bekommen Sie Ihre beglaubigte Übersetzung bei uns sicher und ohne Risiko - auch in diesen unsicheren Zeiten. Auf die gewohnte Qualität und faire Preise können Sie sich weiterhin verlassen.

Unser Büro bleibt geöffnet und sicher – auch während des sogenannten Lockdowns.

Wir haben wichtige Vorsorgemaßnahmen getroffen, um alle Abläufe ohne Risiko sicherzustellen.

Unser Büro in Gießen ist weiterhin für Sie geöffnet auch während des Lockdowns:
von Montag bis Freitag von 11.30 bis 15.30 Uhr
 

Wir können alles online und per Post erledigen: Sie senden uns Ihre Unterlagen per E-Mail oder Whatsapp, wir schicken Ihnen dann die fertigen Übersetzungen per Post.

Sie bekommen jede benötigte beglaubigte Übersetzung pünktlich und sicher, ob direkt im Büro oder per Post - das entscheiden Sie!

Um das Risiko für unsere Kunden und Mitarbeiter auf das absolute Minimum zu reduzieren, treffen wir alle empfohlenen Schutzmaßnahmen.

 

Übersetzungen per Post: online bestellt – nach Hause geliefert

Sie können aber auch alles von Zuhause aus erledigen und Ihre Übersetzung in einigen Tagen per Post erhalten.

In diesem Fall gehen Sie so vor:

1. ANFRAGE
Senden Sie uns Ihre Dokumente zu: per E-Mail an info@gi-sprachen.de, per WhatsApp an (0177) 847 5435 oder per Online-Formular. Alle Kontaktwege finden Sie auf unserer Kontaktseite.

2. AUFTRAG
Wir machen Ihnen ein gutes Angebot, das den Endpreis und die Bearbeitungszeit beinhaltet. Wenn das Angebot passt, bestätigen Sie einfach den Auftrag.

3. ZAHLUNG
Wir senden Ihnen mit der Übersetzung unsere Rechnung mit der Bitte um umgehende Zahlung per Banküberweisung oder Paypal.

4. LIEFERUNG

Sie bekommen Ihre beglaubigte Übersetzung per Post. Der Postversand ist im Preis schon eingeschlossen.

Auch in schwierigen Zeiten bleiben unsere Übersetzungen sicher: Sie werden von allen Behörden und anderen Stellen garantiert akzeptiert. Und wir sorgen auch dafür, dass alle Gesundheitsrisiken konsequent ausgeschlossen werden.

© Übersetzungsbüro Miladinovic 1999-2021