Sichere Übersetzungen: Kein Risiko, keine Angst vom Corona-Virus

 

Die Epidemie des Corona-Virus ist da. Die Sorgen der Menschen sind berechtigt. Nun gilt es, alle Risiken zu vermeiden, die nicht unbedingt notwendig sind. Nur so wird die Epidemie verlangsamt und in absehbarer Zeit auch besiegt.

Ihre beglaubigte Übersetzung bekommen Sie bei uns sicher und ohne Risiko - auch in diesen unsicheren Zeiten. Auf die gewohnte Qualität und faire Preise können Sie sich weiterhin verlassen.

Unser Büro bleibt geöffnet und sicher

Wir haben wichtige Vorsorgemaßnahmen getroffen, um alle Abläufe ohne Risiko sicherzustellen.

Unser Büro in Gießen ist weiterhin für Sie geöffnet:
von Montag bis Freitag von 9.30 bis 17.30 Uhr
 

Wir können alles online und per Post erledigen: Sie senden uns Ihre Unterlagen per E-Mail oder Whatsapp, wir schicken Ihnen dann die fertigen Übersetzungen per Post.

Sie bekommen jede benötigte beglaubigte Übersetzung pünktlich und sicher, ob direkt im Büro oder per Post - das entscheiden Sie!

Um das Risiko für unsere Kunden und Mitarbeiter auf das absolute Minimum zu reduzieren, treffen wir alle vom Robert-Koch-Institut empfohlenen Schutzmaßnahmen:

- Unsere Mitarbeiter waschen ihre Hände gründlich - am Beginn und Ende der Arbeit und vor und nach jeder Pause.

- Ein automatischer Händedesinfektionsmittel-Spender ermöglicht unseren Mitarbeitern und Kunden jederzeit effektive Desinfektion von Handflächen.

- Alle Kontaktflächen (Türklinken, Tischoberfläche usw.) desinfizieren wir jeden Tag mehrmals.

- Unsere Räume lüften wir regelmäßig und mehrmals täglich.

-Wir halten ausreichend (>1 m) Abstand zu allen Personen, die unser Büro besuchen.

- Auf das Händeschütteln verzichten wir.

 

Darüber hinaus:

- desinfizieren wir die eingehende und ausgehende Post mit einem UV-Desinfektionsgerät;

- haben wir genügend Vorrat an Verbrauchsmaterialien angelegt, um in jeder Situation eine reibungslose Bearbeitung Ihres Auftrags zu gewährleisten;

- halten wir Kontakt mit allen Übersetzern aus unserem Netzwerk, um eventuelle Engpässe mit vorausschauender Planung zu vermeiden.

 

Übersetzungen per Post: online bestellt – nach Hause geliefert

Sie können aber auch alles von Zuhause aus erledigen und Ihre Übersetzung in einigen Tagen per Post erhalten.

In diesem Fall gehen Sie so vor:

1. ANFRAGE
Senden Sie uns Ihre Dokumente zu: per E-Mail an info@gi-sprachen.de, per WhatsApp an (0177) 847 5435 oder per Online-Formular. Alle Kontaktwege finden Sie auf unserer Kontaktseite.

2. AUFTRAG
Wir machen Ihnen ein gutes Angebot, das den Endpreis und die Bearbeitungszeit beinhaltet. Wenn das Angebot passt, bestätigen Sie einfach den Auftrag.

3. ZAHLUNG
Wir senden Ihnen mit der Übersetzung unsere Rechnung mit der Bitte um umgehende Zahlung per Banküberweisung oder Paypal.

4. LIEFERUNG
Sie bekommen Ihre beglaubigte Übersetzung per Post. Der Postversand ist im Preis schon eingeschlossen.

Auch bei Postversand gehen wir auf Nummer sicher: Vor dem Verschicken behandeln wir alle Unterlagen mit einem UV-Desinfektionsgerät.

Das Robert-Koch-Institut bestätigt, dass es bei Postversand von Unterlagen kein Risiko gibt, da die Krankheitserreger (einschließlich Grippe- und Coronavirus) auf trockenen Flächen außerhalb des Körpers nur wenige Stunden überleben können.

Auch in schwierigen Zeiten bleiben unsere Übersetzungen sicher: Sie werden von allen Behörden und anderen Stellen garantiert akzeptiert. Und wir sorgen auch dafür, dass alle Gesundheitsrisiken konsequent ausgeschlossen werden.

© Übersetzungsbüro Miladinovic 1999-2020